Employee Advocacy

Willkommen im Heyrecruit Recruiting Wiki, wo Du als Recruiter alles Wissenswerte rund um das moderne Recruiting entdecken kannst. Heute widmen wir uns einem wichtigen und immer relevanter werdenden Konzept: der Employee Advocacy. Dieser Ansatz kann nicht nur Dein Employer Branding verstärken, sondern auch Deine Rekrutierungsbemühungen signifikant unterstützen.

Was bedeutet Employee Advocacy?

Employee Advocacy, oder auf Deutsch „Mitarbeiterbotschafter“, bezieht sich auf die Strategie, bei der Mitarbeiter aktiv dazu ermutigt werden, ihr Unternehmen in sozialen Netzwerken und innerhalb ihres persönlichen Netzwerks positiv zu repräsentieren und zu bewerben. Sie teilen ihre positiven Erfahrungen bei der Arbeit, sprechen über Unternehmenskultur und beteiligen sich an der Kommunikation der Unternehmenswerte. Diese Art des Engagements kann die Sichtbarkeit des Unternehmens erhöhen und authentisch potenzielle Kandidaten ansprechen.

Praktische Anwendung und Relevanz im heutigen Arbeitsmarkt

In einer Welt, in der soziale Medien und persönliche Netzwerke eine zentrale Rolle spielen, wird die Employee Advocacy immer bedeutsamer. Mitarbeiter können als glaubwürdige Botschafter agieren und durch ihre authentischen Einblicke in den Arbeitsalltag die Arbeitgebermarke stärken. Dies ist besonders wirkungsvoll, da Empfehlungen von Freunden oder Bekannten oft als vertrauenswürdiger als traditionelle Werbemaßnahmen angesehen werden.

Beispiele und bewährte Praktiken

Ein praktisches Beispiel für erfolgreiche Employee Advocacy könnte das regelmäßige Teilen von Beiträgen über Firmenevents, Weiterbildungsprogramme oder Teamaktivitäten durch die Mitarbeiter auf ihren LinkedIn- oder Xing-Profilen sein. Unternehmen können auch spezielle Hashtags einführen, die Mitarbeiter nutzen können, um ihre Beiträge einheitlich zu kennzeichnen und die Reichweite zu vergrößern.

Ein weiteres Beispiel ist die Nutzung von Mitarbeiter-Testimonials auf der Karriereseite des Unternehmens oder in sozialen Medien, die eine persönliche Note verleihen und gleichzeitig die Authentizität der Unternehmenskultur unter Beweis stellen.

Bewährte Praktiken umfassen die Schulung der Mitarbeiter in Bezug auf die Grundlagen der sozialen Medien, die Bereitstellung von Richtlinien für das Teilen von Inhalten und die Ermutigung zur Teilnahme durch Anreize oder Belohnungen.

Kurz und Knapp erklärt

Employee Advocacy ist ein mächtiges Tool im Recruiting, das die Sichtbarkeit Deines Unternehmens erhöhen und das Vertrauen potenzieller Bewerber in die Arbeitgebermarke stärken kann. Indem Mitarbeiter als Markenbotschafter fungieren, nutzen sie ihre Netzwerke, um Dein Unternehmen authentisch zu präsentieren. Das schafft nicht nur eine positive Außenwirkung, sondern kann auch direkt qualifizierte Talente anziehen, die sich mit den Werten und der Kultur des Unternehmens identifizieren können. Mit Heyrecruit kannst Du diese Prozesse nahtlos in Deine Recruiting-Strategie integrieren und so die besten Talente für Dein Unternehmen gewinnen.

Kategorien:

Du hast Fragen?

Wir helfen Dir gern bei offengebliebenen Fragen und freuen uns über Feedback und Anmerkungen. Kontaktiere uns einfach über das Formular und wir melden uns so schnell wie möglich bei Dir.